Programm 2019

9. Januar 2019

Duo Mimikry
Visual Comedy aus Berlin

Pantomime ist tot? Nein! Ganz im Gegenteil! Nicolas Rocher und Elias Elastisch erschaffen sie gerade neu. Sie sind Meister des Visuellen Theaters. Erleben Sie visuelle Komik, exzessive Mimik, dynamische Emotionen, ohne Bühnenbild oder Worte allein durch körperliche Ausdruckskraft, Spielfreude und die Kunst mimischer Verwandlung. Sie sind radikal, detailverliebt und rabenschwarz im humorvollen Abgang.

‚Visual Short Stories‘ heißt ihr Programm. Ihre moderne Pantomimenkunst beschreibt mit erstaunlichen Gesten phantastische Geschichten und imitiert damit die Groteske unserer Gesellschaft. Knackig, kreativ und krass werden unterschiedliche Geschichten clever durch filmische Erzähltechniken mit der Feder des Unsichtbaren gemalt. Ob beim morbiden Treiben zweier geschäftstüchtiger Bestatter ohne Kunden, bei einer radikalen Neuinszenierung von Rapunzel oder im romantischen Liebesrausch eines Stalkers. Lassen Sie sich von den beiden in den Bann ziehen. Es erwartet Sie ein außergewöhnliches Schauspiel.

Sonntag, 10. Februar 2019, 17:00 Uhr
Gaststätte Treffpunkt, Großer Saal
Bahnhofstr. 50, 63263 Neu-Isenburg
Tickets: 18,00 Euro (Schüler und Studenten 25% Ermäßigung)

Tickets kaufen

 


Loyko
Das weltberühmte russische Gypsy Ensemble

Was haben so unterschiedliche Musiker wie der altehrwürdige Geigen-Zar Yehudi Menuhin und der Gitarrist Ronnie Wood von den einst als Böse-Jungs-Band inszenierten Rolling Stones gemeinsam? Oder auch der österreichische Meister-Illusionist André Heller? Sie alle arbeiteten schon einmal zusammen mit: Loyko.

Loyko, ein Trio mit zwei Violinen und Gitarre, gründet auf der russischen Tradition der Roma-Musik und deckt ein weites emotionales Spektrum ab, von sehnsüchtiger Melancholie und Sentimentalität bis hin zu feurigstem Virtuosentum. Die drei stilistisch breit ausgebildeten Musiker um den Geiger Sergey Erdenko variieren und beleuchten diesen großen Schatz russischer, rumänischer, ungarischer Roma-Musik immer wieder neu, indem sie Elemente aus Flamenco, Klassik und Jazz integrieren und sich von den unterschiedlichsten Spielarten der Weltmusik inspirieren lassen. Von dieser einzigartigen Mélange geht ein Zauber aus, dem viele der namhaftesten Künstler und Musiker-Kollegen erliegen, vom stets begeisterten Publikum ganz zu schweigen.

Sonntag, 31. März 2019, 17:00 Uhr
Gaststätte Treffpunkt, Großer Saal
Bahnhofstr. 50, 63263 Neu-Isenburg
Tickets: 22,00 Euro (Schüler und Studenten 25% Ermäßigung)

Tickets kaufen

 


Henni Nachtsheim
Dialog im Waschsalon (Premiere)

Der Badesalzkünstler Henni Nachtsheim erzählt in seiner unnachahmlichen Art über eine Begegnung in einem Waschsalon. Begleitet wird die Geschichte mit der Musik des Jazz-Ensembles der Deutschen Oper: Christian Meyers (Trompete), Martin Johnson (Piano), Sebastian Krol (Posaune), Christoph Niemann (Bass) und Rüdiger Ruppert (Drums) mit eigens für diesen Auftritt arrangierten Stücken.

Was macht ein Künstler, der dringend seine Bühnen-Garderobe waschen muss, wenn genau an diesem Tag seine Waschmaschine ihren Geist aufgibt? Er geht in den Waschsalon. Er trifft dort auf eine ältere Dame mit der er schnell ins Gespräch kommt. Und mit der er, obwohl sie ihn beim Wechseln seines 10 Euro-Scheins ohne mit der Wimper zu zucken über den Tisch zieht, bald schon über dies und jenes redet, und die ihn mal in witzige, mal in nachdenkliche Dialoge verwickelt. Und mit der er sich, obwohl er das eigentlich gar nicht will, Stück für Stück anfreundet. Eine gelungene Begegnung von Humor mit teils funkiger, teils einfühlsamer Jazzmusik.

Sonntag, 14. April 2019, 17:00 Uhr
Gaststätte Treffpunkt, Großer Saal
Bahnhofstr. 50, 63263 Neu-Isenburg
Tickets: 24,00 Euro (Schüler und Studenten 25% Ermäßigung)

Tickets kaufen